Lese- & Lernwerkstatt

Nachhilfeschule 

Leitung:

Johanna Paik

Dipl.- Germ. Univ.

Am Hahnenweg 33

96049 Bamberg

info@lese-lernwerkstatt.de

Tel. 0151-55459035

 

Beratung und Unterricht:

Montag bis Freitag

von 10.00 bis 20.00 Uhr

Samstag

von 10.00 bis 15.00

und nach Vereinbarung

 

Ab 12.00 bitte per Mail oder WhatsApp melden, da ich im Unterricht bin. Ich rufe gerne zurück.

 

Keine Nachhilfekosten über Bildung & Teilhabe

Um diese Leistung des Staates in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sie beantragen. Wie geht das?

Zur Beantragung eines Zuschusses zur Lernförderung erhalten Sie (auch von uns) einen Vordruck, in dem Sie sich von der Schule bestätigen lassen, dass die Lernförderung in bestimmten Fächern notwendig ist. Sie geht für maximal zwei Fächer, über einen Zeitraum von einem halben Jahr, mit einer Stunde pro Woche.

 

 

Die Anträge für Bildung & Teilhabe erhalten Sie im Jobcenter, Jugendamt oder Amt für soziale Angelegenheiten.

 

Grundsätzlich gilt:

 

1. Wer Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld bekommt, wendet sich für Leistungen aus dem Bildungspaket in der Regel an das Jobcenter Bamberg. Dort wird es von den Kreisen und kreisfreien Städten umgesetzt. Auch bei Fragen zur Regelleistung (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) bleibt das Jobcenter Bamberg ihr Ansprechpartner.

 

2. Für Familien, die Sozialhilfe, Wohngeld, den Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem AsylbLG erhalten, sind die Jobcenter nicht zuständig. Die Kreise oder kreisfreien Städte (erreichbar z.B. im Rathaus, im Bürgeramt oder in der Kreisverwaltung) nennen diesen Familien den richtigen Ansprechpartner.

 

 

In wenigen Schritten zur "kostenlosen" Nachhilfe:

 

1)  Das Antragsformular auf Bewilligung der Förderung ausfüllen. Dabei  

     helfen wir gerne.

 

2) Die Notwendigkeit der Nachhilfe durch den Fach- oder Klassenlehrer

    bestätigen lassen.

  

3) Einreichen dieses Angebots bei der entsprechenden Behörde

    (Jobcenter oder Bürgeramt). 

 

4) Nach der Prüfung des Antrags sendet Ihnen die Behörde den

    entsprechenden Bescheid zu.

 

5) Die ersten Nachhilfetermine mit uns ausmachen.

    Wir rechnen die Stunden direkt mit der zuständigen Behörde ab, so dass

    Sie sich nicht mehr zu kümmern brauchen.